Nach der erfolgreichen Inszenierung von „Dr. Jekyll und Mr Hyde“ im vergangenen Jahr, präsentieren die Macher der Theaterwerkstatt Gleis 5 in Frauenfeld ihre mittlerweile 7. Sommertheaterproduktion.

Mit dem Greuterhof Islikon und dem innovativen Pächter Renato Blättler sind ideale Rahmenbedingungen für ein Kammertheater unter freiem Himmel entstanden.

"Der schwarze Kuss" braucht Nähe um erzählt zu werden. Die Geschichte  lebt von Intimität, von herzhaftem Lachen, von Tränen und von Musik, welche zum Tanzen verführt.

Die ehemalige Färberei bietet eine prächtige Kulisse.

“Und hautnah dran sind die Zuschauer auf der Tribüne. Trefflich!”

Thurgauerzeitung, 17. August 2016

 

​“Es war eine wunderbare Premiere, das Spiel ausgezeichnet, und die Stimmung magisch.”

thurgaukultur, 18. August 2016

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde